#10 Ein Markt hebt ab - Drohnen vor dem Durchbruch?

00:00
00:00
  • BEISPIEl-TRACK - Law aufs Ohr Folge 1 00:00

Unsere Gesprächspartner:

Timo Stellpfug, Leiter der Industriegruppe Aerospace & Defence
Christian Caballero, Gründer & COO FlyNex
Früher noch Science-Fiction, heute Realität: In Deutschland fliegen knapp eine halbe Million Drohnen am Himmel. Ob Landwirtschaft, Logistik, Immobilienwirtschaft, Filmwirtschaft oder Industrie – die Einsatzbereiche sind zahlreich. Der Rechtsrahmen, in dem sich Drohnen bewegen, ist derzeit allerdings sehr unbefriedigend. Aktuell gilt die EU-Drohnenverordnung vom 1. Januar 2021, die jedoch viele Fragen offenlässt. Haftungsfragen, Datenschutz, Regulierung des Einsatzes gehören unter anderem dazu. Gleichzeitig werden hohe Investitionen in die Entwicklung und den Einsatz von Drohnen getätigt. Wie passt das zusammen? In drei Jahren sollen Luft-Taxis in Singapur im Linienverkehr fliegen. Warum ist dort in naher Zukunft möglich, was hier noch undenkbar erscheint? Wie schlägt sich Deutschland im internationalen Vergleich? Und woran sollten Unternehmen denken, wenn sie selbst Drohnen einsetzen möchten? Christian Caballero, Gründer & COO bei FlyNex und Timo Stellpflug, Leiter der Industriegruppe Aerospace & Defence bei Taylor Wessing, geben die Antworten.

#9 Digital Compliance: Pflichtprogramm oder Nice-to-have?

00:00
00:00
  • BEISPIEl-TRACK - Law aufs Ohr Folge 1 00:00
Bislang fehlt es an einer generellen Regelung, wie konkrete Compliance-Maßnahmen von Unternehmen auszusehen haben. Das wird sich 2021 ändern, so ist es zumindest zu erwarten. Dafür sollen die Whistleblowing-Richtlinie und auch das Verbandsaktionengesetz sorgen. Klar ist schon jetzt, dass nächstes Jahr in Sachen Compliance viel passieren wird – Das Thema ist heiß. Neu ist auch, dass jetzt, bedingt durch die Coronapandemie, viel mehr als je zuvor, von überall gearbeitet wird. Außerdem nimmt die Digitalisierung zunehmend Einfluss. Und vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen mit Blick auf die Whistleblowing-Richtlinie und das Verbandsaktionengesetz? Wie wird die Digitalisierung die Compliance verändern? Wo sind da die Grenzen? Was genau ist eigentlich DIGITAL COMPLIANCE? Und müssen für das  mobile Arbeiten neue Compliance-Regeln eingeführt werden?

#8 KI und Datenschutz – Zweckehe oder Liebeshochzeit?

00:00
00:00
  • BEISPIEl-TRACK - Law aufs Ohr Folge 1 00:00
Künstliche Intelligenz, die so genannte KI, ist eines der Buzzwords unserer Zeit. Künstliche Intelligenz basiert auf dem Prinzip des Machine Learnings. Die Basis dafür ist eine große Datenmenge. KI sammelt, ordnet und analysiert riesige Datenmengen und stellt nicht nur den Datenschutz, sondern auch Unternehmen, vor große Herausforderungen. Denn Fakt ist: Ob wir wollen oder nicht – Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Welche Daten sollten wir preisgeben? Wie viel Datenschutz ist gesund für die Wirtschaft? Und was steckt überhaupt hinter dem Buzzword KI? Antworten auf diese Fragen geben Mona Wrobel – IT-Anwältin im Bereich Technology, Media & Telecoms sowie Expertin für die Datenschutz – und Behrang Raji, Referent bei dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

#7 Total remote – Arbeiten im 21. Jahrhundert

00:00
00:00
  • BEISPIEl-TRACK - Law aufs Ohr Folge 1 00:00
Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt: Viele arbeiten – sofern es der Job erlaubt – inzwischen von zu Hause. Sind wir gerade auf dem Weg zum Homeoffice forever? Wie gehen die Digitalunternehmen, häufig Trendsetter von solchen Entwicklungen, aktuell damit um? Wie verändert sich dadurch das Arbeitsleben – für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für Vorgesetzte? Was ist da draußen los in punkto Homeoffice? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gaben unsere Gäste Anna Zeiter, Global Data Protection Head von Ebay, und Axel von dem Bussche, Fachanwalt für Informationstechnologierecht, und Leiter der Praxisgruppe Technology, Media & Telecoms bei Taylor Wessing.

#6 Legal Tech – digitalisierte Rechtsberatung als Erfolgsfaktor?

00:00
00:00
  • BEISPIEl-TRACK - Law aufs Ohr Folge 1 00:00
Legal Tech ist nicht weniger als die größte Umwälzung der Rechtsberatung. Immer mehr Kanzleien, Unternehmensberatungen und Rechtsabteilungen von Konzernen betrachten die technologische Unterstützung in der Rechtsberatung als unumgängliche Notwendigkeit. Legal Tech spart Zeit als auch Personal und verdient zugleich Geld – bislang noch überschaubar, aber die Möglichkeiten sind enorm und so verhält es sich auch mit der Profitabilität. Allerdings bedarf es gewisser Voraussetzungen für einen effektiven Einsatz: Technisches Know-how, kulturelles Umfeld, Problem- und Bedarfsanalyse…vieles will bedacht sein, damit der Einsatz von Legal Tech sein Potenzial tatsächlich und in der gewünschten Weise entfaltet. Auch wirft diese Entwicklung Fragen zum Berufsbild der Anwältin und des Anwalts der Zukunft auf. Müssen Juristinnen und Juristen in spe idealerweise über Programmierkenntnisse verfügen? Wie stark wird Legal Tech die Arbeit von Juristen zukünftig verändern? Fraglos ein spannender Blick in die Rechtsberatung von morgen, die zweifelsohne zunehmend digitaler sein wird.

Podcast abonnieren

Über LAW AUFS OHR

Der Taylor Wessing-Podcast „LAW AUFS OHR“ informiert über Zukunftstechnologien aus Sicht von Anwältinnen und Anwälten, die sich täglich mit dem Recht der digitalen Zukunft beschäftigen. Der Podcast bietet Weitsicht und Einsichten, spricht sowohl Rechtskundige als auch Nicht-Juristen an und schlägt eine Brücke zwischen Paragrafen und Alltag. Er bleibt nicht bei den juristischen Implikationen der digitalen Transformation stehen, sondern versucht ihre Tragweite für Unternehmen, Verbraucher und Rechtsanwälte zu erfassen. Das Recht der digitalen Zukunft – hier besprechen wir es.

Comments & More

Weitere Folgen unseres Podcasts folgen bald!
Hintergrundinformationen zu #1 gibt’s auf Plugin.
  • Manuel Nagel zu #6 Competition CastGanz herzlichen Dank für das nette Feedback, lieber Herr Hane! Beste Grüße, Manuel Nagel
  • Takumi Hane zu #6 Competition CastGelungener Podcast. Die Ausführungen der beiden Referenten, Herrn Fabian Rinnen und Herr Dr. Stefan Horn, sind für Praktiker der komplexen